Michael Faraday 1791-1867

Eine alte Technologie auf High-Tech Stand gebracht

Die Technolgie beinhaltet Elemente des Senkerodieren, wobei aber Strömungstechnik und teilespezifische Spannvorrichtungen als zusätzliche Faktoren hinzukommen

 
Grundlagen und Entwicklung
Klassifizierung
Funktionsweise
Vorteile / Nachteile
Kundennutzen

Ein Blick zurück: Im Jahr 1832 stellte Faraday die Grundgesetze der Elektrolyse, heute bekannt als Faradaysche Gesetze, auf. Unter Elektrolyse versteht man die Aufspaltung einer chemischen Verbindung unter Einwirkung des elektrischen Stroms. Diese Gesetze bilden die Basis der elektrochemischen Bearbeitung. Das ECM Prinzip wurde erstmals 1920 bei der Herstellung von Bohrungen angewandt. Bereits 1930 wurde ein funktionstüchtiges elektrochemisches Senkverfahren zum Patent angemeldet. In den 50er Jahren fand dann das Verfahren erstmals Anwendung in der Luft- und Raumfahrtindudstrie.

Seit 1995 beschäftigt sich PEMTec, ein international arbeitendes Maschinenbau-Unternehmen, mit Entwicklung und Fertigung von Precise ECM Metallbearbeitungsmaschinen. Das Unternehmen gehört zu den führenden Unternehmen in der Precise ECM Technik. Zwecks Marktentwicklung wurden Partnerschaften mit qualifizierten Werkzeugbaubetrieben eingegangen, die als Application Center auftreten.

Die Firma Gebr. Bräm AG ist das erste dieser Application Centers und bearbeitet den Markt Schweiz/FL, sowie ausgewählte Kunden im Ausland.